Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Erin Hercules

Exotisch duftende Paranusskerzen

Exotisch duftende Paranusskerzen

Normaler Preis CHF 23.00
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 23.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Duft

Diese Kerzen werden aus den Schoten des Paranussbaums hergestellt, einem der höchsten Bäume im Amazonas-Regenwald. Sobald die Paranüsse aus der Schote geerntet und auf dem lokalen peruanischen Markt verkauft wurden, verwandeln die Kunsthandwerker einen „Abfall“-Artikel, die Schote, in ein schönes Geschenk aus dem Regenwald für Sie. Die Hülsen sind mit einer Kombination aus sauber brennendem Paraffinwachs, Palmöl und Duftstoffen gefüllt, um diese exotisch duftenden Kerzen herzustellen.

Wir befinden uns in einer Zeit der Weltgeschichte, in der die globale Erwärmung den Planeten zerstört und die Notwendigkeit, den Regenwald zu erhalten, von größter Bedeutung ist. Der Paranussbaum trägt nur in unberührten Wäldern Früchte. Diese Kerzen sind Teil einer Initiative zum Schutz von mehr als 200.000 Hektar Amazonas-Regenwald und unterstützen darüber hinaus mehr als 400 Nusssammler im Amazonasgebiet und ihre Familien.

Diese umweltfreundlichen Kerzen sind in verschiedenen Farben und Düften erhältlich und nutzen die erneuerbaren Ressourcen des Regenwaldes und schaffen Arbeitsplätze für peruanische Kunsthandwerker.

  • Maße: 2-1/4" bis 2-3/4" hoch mit einem Durchmesser von 4" bis 4 1/2".
  • Bleifreie Dochte
  • Die Kollektion „Exotic Scented“ umfasst:

Zimt, Kokosnuss, Eukalyptus, Lavendel,
Rotwein, Sandelholz und Vanille

Handgefertigt in Peru und Fair Trade importiert.

Candela Peru_brazil_nut_tree Der enorme Paranussbaum kann einen Stamm haben, der einen Durchmesser von 8 Fuß erreichen und bis zu 500 Jahre alt werden kann. Der Baum hat nur im oberen Drittel Äste und Blätter und seine Äste können bis zu 30 Meter lang sein. Aus den wachsartigen Blättern entsteht eine gelbe Orchidee. Wenn diese Blume von Bienen oder Fledermäusen bestäubt wird, entstehen die Früchte, die die Paranüsse enthalten.

In Südamerika wachsen Paranüsse während der viermonatigen Trockenzeit, die von Region zu Region unterschiedlich ist. Die Paranuss ist eine hartschalige Frucht, ähnlich einer Kokosnuss, deren Reifung etwa 14 Monate dauert. Die Frucht hat einen Durchmesser von etwa 4 bis 6 Zoll und kann bis zu vier Pfund wiegen. Die Schale der Frucht ist etwa einen Viertel Zoll dick und enthält zwischen 12 und 24 Nüsse.

Paranüsse werden hauptsächlich während der sechsmonatigen Regenzeit von Wildbäumen geerntet. Da die Paranussbäume so hoch sind, besteht die Ernte darin, die Früchte nach dem Fallen einzusammeln. Sobald die Früchte fallen, müssen sie schnell eingesammelt werden, damit sie nicht anfällig für Pilze und Tiere sind, die sie verschleppen können.

Weitere Informationen darüber, wie Paranüsse den Regenwald retten, finden Sie in diesem unterhaltsamen Video „Super Nut“ .


Candela Peru Handwerkergeschichte

Madre de Dios, eine Bergregion mit unberührten Wäldern, ist eine der ärmsten Regionen Perus. Der lukrativste Wirtschaftszweig ist hier die Sammlung und Verarbeitung der Amazonasnuss (Brasiliennuss) zu Ölen, Süßigkeiten und Kerzen für den Export. Leider werden nur wenige Produzenten darüber informiert oder dafür belohnt, dass sie das Öl auf nachhaltige Weise fördern, was bedeutet, dass die Regenwaldzerstörungsrate in der Region fast so hoch ist wie die Armut.

Candela Peru ist eine alternative Biohandelsorganisation, die 1989 als Fair-Trade-Unternehmen in der Paranussindustrie begann, um die Bedingungen für diese Region Perus zu verbessern.

Candela Peru, ein Akronym für „Comercio Alternativo de Productos No Tradicionales y Desarrollo para Latino América“ (auf Englisch: Alternativer Handel mit nicht traditionellen Produkten und Entwicklung für Lateinamerika), arbeitet mit 266 peruanischen Bauern in diesem Teil des Amazonas-Regenwaldes bei der Ernte zusammen Die Paranuss auf sozial- und umweltverträgliche Weise anbauen.

Candela-Handwerker

Das Unternehmen schafft nicht nur eine feste Beschäftigung für Familien auf dem Land, sondern unterstützt auch Kleinproduzenten dabei, ihre Produktionsketten zu rationalisieren, um ihre Kapazität zu erhöhen, und unterstützt sie bei der Umsetzung sozialer und ökologischer Projekte in ihrer Region. Auf diese Weise trägt Candela Peru dazu bei, die Lebensweise der Landwirte zu verbessern und den Waldschutz in einer biologisch vielfältigen Region zu fördern.

Candela Peru hat 2001 ein Bio-Zertifizierungsprogramm entwickelt, um peruanische Paranüsse in den wachsenden Bio-Markt einzubeziehen, und arbeitet mit lokalen Produzenten zusammen, um deren Bio-Zertifizierung zu erhalten. Das Unternehmen veranstaltet außerdem Kurse zur Waldbewirtschaftung, um Landwirte darüber aufzuklären, wie sich nachhaltige Forstwirtschaft finanziell lohnen kann.

Vollständige Details anzeigen